Sie befinden sich hier:

RSG Regel- und Steuergeräte GmbH > Aktuelles > Artikel

Feuerprobe

18.10.2019

Sobald es qualmt, kokelt oder gar schon kleine Flammen zu einem entstehenden Brand übergehen, muss gelöscht werden.

Doch welchen Brand löscht man wie? Das konnte das RSG Kollegium kürzlich bei einem betrieblichen Feuerlöschtraining live ausprobieren. Gleich nach der theoretischen Grundlagenschulung ging es in die Praxis. Realitätsnah übten sie den richtigen Umgang mit Feuerlöschern. „Natürlich weiß man theoretisch, wie so ein Feuerlöscher funktioniert. Doch es selbst zu auszuprobieren, gibt viel mehr Sicherheit für den Ernstfall. Und Spaß hat das Ganze auch gemacht“, berichtet Florian Köhler, der auf dem Betriebshof austestete, wie man mit dem CO2-Löscher eine Gasflamme erstickt. Und was wird wie gelöscht? In der Produktion sind Schaumlöscher das Mittel Wahl. Elektronikbränden kommt man am besten mit einem CO2 -Löscher bei.

Zurück